Kopfmodellieren

Portraitstudien, Köpfe, wir kennen sie als Abbilder von berühmten Persönlichkeiten und stehen ehrfürchtig davor. Um sich dieser Kunstform anzunähern braucht es viel Übung und es gilt verschiedene Aspekte zu beachten und zu erlernen. In dieser Woche haben Sie die Gelegenheit, sich intensiv mit der Herstellung eines Kopfes/Portraits in Ton zu beschäftigen. Im Mittelpunkt steht die naturnahe und abbildhafte Portraitstudie.

"Das Portrait"

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, intensiv an der Studie des Kopfes nach Modell zu arbeiten wozu verschiedene Personen zur Verfügung stehen. Am ersten Tag werden kleine lockere Haltungs- und Proportionsstudien sowie technische Vorbereitungen des Gerüsts vorgenommen. Es geht um das naturnahe, abbildhafte Portraitstudium, formale und stilistische Fragen werden angeregt und diskutiert. Bei der Bildbetrachtung von Werken bekannter Bildhauer können Anregungen übernommen werden. Es wird massiv in Ton gearbeitet, der Abguß ist nicht Teil des Kurses, außerhalb der Kurszeiten besteht aber die Möglichkeit, von einem entstandenen Portrait selbstständig ein Gipsnegativ zu erstellen. Es empfiehlt sich, zur Dokumentation der Köpfe eine Kamera mitzubringen.
Bildhauerische Grundkenntnisse sowie Erfahrung im Umgang mit Ton sind eine gute Voraussetzung für diesen Kurs.

Zusätzliche Modellkosten von CHF 40.- pro Person werden am Kursende verrechnet.

Kurssprache ist deutsch

Sprachkenntnisse der Kursleitung: FR / EN

Fotoserie der Kurswoche

Kurse:

12. - 17. 08. 2018

Kopfmodellieren

Annegret Kon
800,00 CHF 
Kopfmodellieren