Märchenpfad - Annegret Kon

Zur offiziellen Einweihung der letzten beiden Skulpturen des Hanauer Märchenpfades laden wir Sie, Ihre Freunde und Bekannten sehr herzlich für Montag, 30. Mai 2016, 16:30 Uhr,
an die Ecke Hammerstraße / Freiheitsplatz an der Platane ein.

Durch einen nationalen Wettbewerb mit Bürgervotum wurden im letzten Jahr zehn Entwürfe für hochwertige Skulpturen aus Bronze und Stein ausgewählt, die Hanau als Brüder-Grimm-Stadt und Ausgangspunkt der Deutschen Märchenstraße weiter profilieren. Die Statuen zu den „Hanauer Märchen“, die Mitglieder der Familie Hassenpflug den Grimms einst zugetragen haben, konnten allesamt durch private Sponsoren finanziert werden. Die Einweihungen der ersten acht Skulpturen erfolgten im Februar, März und April 2016. Nun können die letzten beiden Bildhauerarbeiten der Öffentlichkeit übergeben werden:
Brüderchen und Schwesterchen“ von Annegret Kon und Dietrich Heller / Bremen an der Hammerstraße / Ecke Freiheitsplatz, Höhe Platane (Patenschaft Ursula Ruthardt)
und
Dornröschen“ ebenfalls von Annegret Kon und Dietrich Heller / Bremen in der Rosenstraße, Höhe Café Schien (Patenschaft Diana und Martin Lucas).
Nach der offiziellen Einweihung sind Sie zu einem „süßen Abschluss“ am Café Schien in der Rosenstraße mit Konditormeister Jens Arndt sowie „Hiltrud und Karl-Heinz“ eingeladen.

Files:

Märchenpfad Hanau