Aktmodellieren/Gipsabguss

Figürliches Modellieren und Gipsabguss

Wer Lust hat, eine Figur zu modellieren und diese auch gleich als Gips- oder Zementskulptur nach Hause zu nehmen, findet die Möglichkeit in diesem einwöchigen Kurs.

Der Kurs vereint also zwei Lernthemen: erstens die figürliche Gestaltung, und zweitens die Abgusstechnik der „verlorenen Form“.
In den ersten zweieinhalb Tagen modellieren wir hauptsächlich an einer Figur, nach einem Aktmodell. Begleitend gibt es mehrere Theorieeinschübe und Übungen zur Anatomielehre.

Unsere modellierte Figur werden wir danach in der Technik der "verlorenen Gipsnegativform" abgiessen.  Es besteht die Möglichkeit, die Figur in Gips, Hartgips oder Zement zu giessen; je nach Grösse und Form. Die Gipsfiguren werden noch im Kurs ausgeschalt; die Zementvarianten erst Zuhause, nach vollständiger Aushärtung.
Die Figur kann, wie schon in den letzten Jahren, als Vorlage dienen für eine Steinskulptur. Deren Umsetzung wird Thomas Hunziker im Kurs "Steinbildhauen für Einsteiger" 12.-24. Aug. begleiten.

Die Kurswoche eignet sich sowohl für Erfahrene als auch für Einsteiger auf dem Gebiet der figürlichen Gestaltung.

Materialkosten für Ton/Gips nach Verbrauch, ca. CHF 80.- pro Person.
Es wird an drei Tagen mit Modell gearbeitet, dafür fallen zusätzliche Modellkosten von 50.- CHF an.

Aktmodellieren
Gipsabguss