Aktmodellieren I - Sommerakademie

Wir befassen uns mit Mass und Proportion des menschlichen Körpers. Die eigene Erfahrung mit den grundlegenden Proportionen gibt uns Sicherheit beim Aufbau von Tonskizzen und erleichtert das Arbeiten mit dem lebenden Modell.

Ein Hauptanliegen ist das Finden der "Grossen Form" - um das zu erreichen, werden Modellskizzen in unterschiedlichen Grössen aufgebaut; dabei ist es sinnvoll mit verschiedenen Techniken zu arbeiten. Diese Arbeiten können getrocknet und zu Hause gebrannt werden.
Für grössere vollplastische Modelle in Ton ist ein Gerüst unumgänglich. Wir werden in traditioneller Art ein Drahtgerüst aufbauen und eine stehende Figur modellieren. Diese Figur kann nach Wunsch später zu Hause selber abgegossen werden. Die kleineren Aktfiguren aus dieser Kurswoche können im Sommer-Kurs Silikonabformung und Zemenguss abgeformt oder zu Hause gebrannt werden.

In dieser Woche wird 28 Stunden mit Modell gearbeitet, dafür wird ein Modellkostenanteil von CHF 80.- pro Person am Kursende verrechnet.

-

Einen weiteren Kurs Aktmodellieren gibt es Ende August, für Fortgeschrittene gibt es ausserdem den Kurs zum figürlichen Modellieren und Gipsabguss Mitte August.

Kurse:

30. 06. - 05. 07. 2019

Aktmodellieren I

Werner Naef
800,00 CHF 
Aktmodellieren in Peccia