Seminar-Workshop: Kreativität Querdenken Phantasie

Kreativität ist keine Sache, sondern ein Akt. Querdenken ist ein Bewusstsein von Phantasie, das ständig in Bewegung ist, immer wieder Fragen stellt, dort Probleme aufspürt, wo andere sich mit scheinbar klaren Antworten zufriedenstellen lassen.

Im Seminar-Workshop soll „angewandtes Querdenken“ vermittelt, in Übungen angewendet und zur Darstellung gebracht werden: etwa durch Mind-Mappings oder Performances. Die Mitwirkenden begeben sich in einen kreativen Prozess, bringen sich mit eigenen Frage- und Problemstellungen ein, explorieren eigenständig als auch partizipativ in Gruppen den Blick über den Tellerrand. Am Ende steht das Bespielen eines Raums als „kuratiertes Display von Kreativität“.

Lernziele/Kompetenzen:

  • Neugierde und Begeisterungsfähigkeit fürs Üben von Kreativitätstechniken
  • Freude am Zulassen und Erleben des Widerspruches in kreativen Prozessen
  • Perspektivenwechsel erkennen und vornehmen

Inhalte:

  • Einführung in die Theorie & Praxis von Kreativität
  • Hinführung zu Definitionen von angewandtem Querdenken
  • Vorstellung einer Grammatik der Phantasie
  • Übungen mit Kreativitätstechniken
  • Ressourcen aktivieren für neue Blicke und Erfahrungen

Bibliografie/Literatur:

Bianchi, Paolo (Hrsg.) (2017). Ressource Kreativität, Kunstforum International, Band 250. Köln: Verlag Kunstforum.

Kurse:

31. 05. - 02. 06. 2019

Seminar: Kreativität

Paolo Bianchi
300,00 CHF